Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum interosseum scapholunatum: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 12: Zeile 12:
  
 
Instabilitäten des SL-Bandes können mittels des [[Watson-Test]]s (Scaphoid-Shift-Test)  und des [[Ballottement-Test]]s untersucht werden.
 
Instabilitäten des SL-Bandes können mittels des [[Watson-Test]]s (Scaphoid-Shift-Test)  und des [[Ballottement-Test]]s untersucht werden.
 +
 +
siehe auch: [[SLAC-Wrist]]
 
[[Fachgebiet:Obere Extremität]]
 
[[Fachgebiet:Obere Extremität]]
 
[[Tag:Handwurzelknochen]]
 
[[Tag:Handwurzelknochen]]

Version vom 4. November 2020, 18:31 Uhr

Synonyme: skapholunäres Ligament, SL-Band
Englisch: scapholunate ligament

1 Definition

Das Ligamentum interosseum scapholunatum ist ein Band im Bereich der proximalen Handwurzelknochen.

2 Anatomie

Das Ligament befindet sich zwischen dem Os lunatum und dem Os scaphoideum. Es besitzt einen Knorpelüberzug (hyaliner Knorpel), weshalb es Teil des Gelenkkörpers ist (ähnlich dem Ligamentum anulare radii).

3 Klinik

Eine Insuffizienz oder Ruptur des Ligamentum interosseum scapholunatum kann zu einer skapholunären Dissoziation, der häufigsten Form einer karpalen Instabilität, führen.

Instabilitäten des SL-Bandes können mittels des Watson-Tests (Scaphoid-Shift-Test) und des Ballottement-Tests untersucht werden.

siehe auch: SLAC-Wrist

Diese Seite wurde zuletzt am 4. November 2020 um 18:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

3.262 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: