Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum discocondylare

Version vom 4. Februar 2014, 15:07 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Das Ligamentum discocondylare ist ein kurzes Band, das den Discus articularis des Kiefergelenks mit dem Unterkieferkondylus (Processus condylaris mandibulae) verbindet.

2 Funktion

Das Ligamentum discocondylare begrenzt die Beweglichkeit des Discus nach posterior und dient der Rückstellung des Discus articularis bei der Kaubewegung.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Februar 2014 um 15:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.67 ø)

647 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: