Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Levine-Zeichen

Version vom 2. März 2016, 02:04 Uhr von Daniel Wiebke (Diskussion | Beiträge)

nach dem US-amerikanischen Kardiologen Samuel Albert Levine (1891 - 1966)

Definition

Das Levine-Zeichen ist ein klinisches Zeichen, bei dem der Patient bei ischämischen Brustschmerzen die Hand auf dem Sternum zur Faust ballt. Es kann somit bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom und stabiler Angina pectoris auftreten. Da eine Head'sche Zone des ischämischen Brustschmerzes der linke Arm ist, wird vorwiegend die rechte Hand zur Faust geballt.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. März 2016 um 02:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.608 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: