Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Leishmania major: Unterschied zwischen den Versionen

K ()
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Leishmania major''' ist der Erreger der kutanen [[Leishmaniose]] (Orientbeule) und in Nordafrika und Asien weit verbreitet. Der Erreger wird durch den Stich der Sandmücke ([[Phlebotomus]]) übertragen.
 
'''Leishmania major''' ist der Erreger der kutanen [[Leishmaniose]] (Orientbeule) und in Nordafrika und Asien weit verbreitet. Der Erreger wird durch den Stich der Sandmücke ([[Phlebotomus]]) übertragen.
 
Leishmanien gehören zu den [[Flagellat]]en unter den [[Protozoe]]n. Sie sind ca. 10 - 20 μm lang und liegen außerhalb des menschlichen [[Körper]]s in der promastigoten Form (begeißelt), innerhalb des Körpers in der amastigoten Form (ohne [[Geißel]]) vor. Sie vermehren sich [[intrazellulär]] durch Teilung.
 

Version vom 19. November 2004, 10:18 Uhr

Leishmania major ist der Erreger der kutanen Leishmaniose (Orientbeule) und in Nordafrika und Asien weit verbreitet. Der Erreger wird durch den Stich der Sandmücke (Phlebotomus) übertragen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

5.111 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: