Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Leberspezifisches-Protein-Antikörper: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonym: Leber-spezifisches Protein, Asialoglykoprotein-Rezeptor, LSP'' ==Definition== Beim '''leberspezifischen Membranprotein''' handelt es sich um ein […“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Beim '''leberspezifischen Membranprotein''' handelt es sich um ein [[Protein]] in den Zellen der [[Leber]], deren [[Antigen| Haupt­antigen]] der [[Asialoglykoprotein-Rezeptor]] ist. Es ist insbesondere bei der Diagnostik einer [[Autoimmun­hepatitis]] von Bedeutung.
+
Beim '''leberspezifischen Membranprotein''', kurz '''LSP''', handelt es sich um ein [[Protein]] in den Zellen der [[Leber]], deren [[Antigen|Haupt­antigen]] der [[Asialoglykoprotein-Rezeptor]] ist. Es ist insbesondere bei der Diagnostik einer [[Autoimmun­hepatitis]] von Bedeutung.
  
 
==Material==
 
==Material==
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
==Interpretation==
 
==Interpretation==
Erhöhte Werte können bei chronischen und chronisch-aktiven [[Hepatitis | Hepatitiden]], die sowohl [[autoimmun]] als auch [[viral]] induziert sein können, auftreten. Auch akute Hepatitiden können ursächlich für erhöhte LSP-Werte sein.   
+
Erhöhte Werte können bei chronischen und chronisch-aktiven [[Hepatitis|Hepatitiden]] auftreten - sowohl [[autoimmun]]er als auch [[viral]]er Genese. Auch akute Hepatitiden können ursächlich für erhöhte LSP-Werte sein.   
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
Laborlexikon.de; abgerufen am 25.03.2021
 
Laborlexikon.de; abgerufen am 25.03.2021
 
[[Fachgebiet:Labormedizin]]
 
[[Fachgebiet:Labormedizin]]

Version vom 25. März 2021, 19:43 Uhr

Synonym: Leber-spezifisches Protein, Asialoglykoprotein-Rezeptor, LSP

1 Definition

Beim leberspezifischen Membranprotein, kurz LSP, handelt es sich um ein Protein in den Zellen der Leber, deren Haupt­antigen der Asialoglykoprotein-Rezeptor ist. Es ist insbesondere bei der Diagnostik einer Autoimmun­hepatitis von Bedeutung.

2 Material

Für die Diagnostik werden 0,5 ml Serum benötigt.

3 Methode

Die Messung des LSP erfolgt mittels Immunfluoreszenztest (IFT). Dieser sollte normwertig negativ ausfallen.

4 Interpretation

Erhöhte Werte können bei chronischen und chronisch-aktiven Hepatitiden auftreten - sowohl autoimmuner als auch viraler Genese. Auch akute Hepatitiden können ursächlich für erhöhte LSP-Werte sein.

5 Quellen

Laborlexikon.de; abgerufen am 25.03.2021

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 25. März 2021 um 19:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: