Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Lackzunge: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Unter einer '''Lackzunge''' versteht man eine glatte, gänzend-rote [[Zunge]].  
+
Unter einer '''Lackzunge''' versteht man eine glatte, auffällig glänzend-rote [[Zunge]].  
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==

Version vom 22. Januar 2008, 17:07 Uhr

Synonym: Lingua glabra
Englisch: smooth tongue, atrophic tongue

1 Definition

Unter einer Lackzunge versteht man eine glatte, auffällig glänzend-rote Zunge.

2 Hintergrund

Zum klinischen Bild einer Lackzunge kommt es durch eine Atrophie der Zungenpapillen. Die Lackzunge ist oft von Parästhesien (Zungenbrennen) begleitet.

3 Vorkommen

Die Lackzunge tritt bei verschiedenen Erkrankungen auf, die mit einem Vitamin-B12-Mangel verbunden sind, unter anderem bei:

siehe auch: Lacklippen

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Januar 2008 um 17:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.5 ø)

64.764 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: