LUMBAR-Syndrom

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Hämangiom des unteren Körpers-urogenitale Anomalien-Myelopathie-knöcherne Fehlbildungen-anorektale und arterielle Fehlbildungen-Nierenanomalien-Syndrom, PELVIS-Syndrom, SACRAL-Syndrom

1 Definition

Das LUMBAR-Syndrom ist ein sehr seltenes Fehlbildungssyndrom, das mit Anomalien des Urogenitaltrakts, des Anorektums und der arteriellen Blutgefäße assoziiert ist. Darüber hinaus liegen Knochendeformitäten, ein perineales Hämangiom sowie eine Myelopathie vor.

2 Ätiologie

Die genetische Ursache und der Erbgang der Erkrankung sind unbekannt.

3 Epidemiologie

Die Prävalenz ist kleiner als 1:1.000.000. Bisher sind nur wenige Fälle beschrieben.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=LUMBAR-Syndrom&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/LUMBAR-Syndrom

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Dezember 2020 um 21:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

90 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: