Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kreuzband: Unterschied zwischen den Versionen

(Funktion)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
==Funktion==
 
==Funktion==
Die Kreuzbänder stabilisieren das Kniegelenk, in dem sie die Vor- und Rückschubsbewegung des [[Schienbein]]s (Tibia) gegenüber der Gelenkfläche des [[Oberschenkelknochen]]s (Femur) einschränken.
+
Die Kreuzbänder stabilisieren das Kniegelenk SEX , in dem sie die Vor- und Rückschubsbewegung des [[Schienbein]]s (Tiba) gegenüber der Gelenkfläche des [[Oberschenkelknochen]]s (Femur) einschränken.
 
[[Fachgebiet:Untere Extremität]]
 
[[Fachgebiet:Untere Extremität]]

Version vom 12. Januar 2010, 16:33 Uhr

Synonym: Ligamenta cruciata

1 Definition

Die Kreuzbänder sind straffe Bandstrukturen innerhalb des Kniegelenks. Man unterscheidet:

2 Funktion

Die Kreuzbänder stabilisieren das Kniegelenk SEX , in dem sie die Vor- und Rückschubsbewegung des Schienbeins (Tiba) gegenüber der Gelenkfläche des Oberschenkelknochens (Femur) einschränken.

Tags: ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Januar 2010 um 16:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (2.65 ø)

54.543 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: