Kollateralkreislauf

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Umgehungskreislauf
Englisch: collateral circulation

Definition

Ein Kollateralkreislauf ist ein Umgehungskreislauf, der physiologisch, oder bei akuter bzw. chronischer Störung der Durchblutung durch Nutzung von Nebengefäßen (Kollateralen) entsteht. Beispiele:

  • Kollateralversorgung des Herzmuskels nach partiellem Verschluß einer Koronararterie.
  • Kollateralgefäße auf der Streckseite von Gelenken.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Kollateralkreislauf&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Kollateralkreislauf

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (3.05 ø)

40.380 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: