Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kohlenhydrat: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
 
Bei den faelschlich als '''Kohlehydrate''' (oder Kohlenhydrate) bezeichneten Substanzen aus Kohlen-, Wasser- und Sauerstoff handelt es sich um Polyhydroxy-[[Aldehyd]]e oder -[[Keton]]e.
 
Bei den faelschlich als '''Kohlehydrate''' (oder Kohlenhydrate) bezeichneten Substanzen aus Kohlen-, Wasser- und Sauerstoff handelt es sich um Polyhydroxy-[[Aldehyd]]e oder -[[Keton]]e.
 
Frueher hielt man diese Stoffe fuer Hydrate des K[[ohlenstoff]]s, da sie ueblicherweise in der Form C<sub>n</sub>(H<sub>2</sub>O)<sub>n</sub> vorliegen.
 
Frueher hielt man diese Stoffe fuer Hydrate des K[[ohlenstoff]]s, da sie ueblicherweise in der Form C<sub>n</sub>(H<sub>2</sub>O)<sub>n</sub> vorliegen.
 +
 +
Kohlenhydrate koennen als Monomere (Monosaccharide) oder Polymere aus mehreren unter Umstaenden verschiedenen Monomeren (Polysaccharide) vorliegen.
 +
 +
Im tierischen Organismus dienen die Kohlehydrate verschiedensten Aufgaben, unter anderem als polymeres [[Glykogen]] der Energiespeicherung, der ausschliesslichen Energieversorgung von [[ZNS]], [[Erythrocyt]]en und Teilen der [[Niere]] sowie als strukturelle Bestandteile der [[Extrazellulaermatrix]] oder der [[DNA]].

Version vom 8. Januar 2004, 00:36 Uhr

Bei den faelschlich als Kohlehydrate (oder Kohlenhydrate) bezeichneten Substanzen aus Kohlen-, Wasser- und Sauerstoff handelt es sich um Polyhydroxy-Aldehyde oder -Ketone. Frueher hielt man diese Stoffe fuer Hydrate des Kohlenstoffs, da sie ueblicherweise in der Form Cn(H2O)n vorliegen.

Kohlenhydrate koennen als Monomere (Monosaccharide) oder Polymere aus mehreren unter Umstaenden verschiedenen Monomeren (Polysaccharide) vorliegen.

Im tierischen Organismus dienen die Kohlehydrate verschiedensten Aufgaben, unter anderem als polymeres Glykogen der Energiespeicherung, der ausschliesslichen Energieversorgung von ZNS, Erythrocyten und Teilen der Niere sowie als strukturelle Bestandteile der Extrazellulaermatrix oder der DNA.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.92 ø)

57.556 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: