Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kinn-Jugulum-Abstand: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
''Synonym: Kinn-Sternum-Abstand''
 +
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Kinn-Jugulum-Abstand''' bezeichnet man eine einfache klinische Untersuchungsmethode zur Feststellung der Beweglichkeit der [[Halswirbelsäule]].
+
Als '''Kinn-Jugulum-Abstand''' bezeichnet man eine einfache klinische Untersuchungsmethode zur Feststellung der Beweglichkeit der [[Halswirbelsäule]] (HWS).
  
 
==Durchführung==
 
==Durchführung==
Der Patient wird bei geradem Stand aufgefordert, sein [[Kinn]] zum [[Brustbein]] zu bewegen. Bei nicht eingeschränkter Beweglichkeit berührt das Kinn das Brustbein bzw. [[Jugulum]]. Bei [[Morbus Bechterew]], [[Rheumatoide Arthritis|rheumatoider Athritis]] oder [[Affektion]]en der Halswirbelsäule ist die HWS-Beweglichkeit meist so eingeschränkt, dass sich eine Distanz zwischen Kinn und Brustbein ergibt.
+
Der Patient wird bei geradem Stand aufgefordert, sein [[Kinn]] zum [[Brustbein]] bzw. [[Jugulum]] zu bewegen ([[Inklination]]). Anschließend soll der Patient den Kopf so weit wie möglich in den [[Nacken]] legen ([[Reklination]]). In beiden Stellungen wird der Abstand zwischen Kinn und Jugulum gemessen.
 +
 
 +
==Bewertung==
 +
In Inklination ist ein Kinn-Jugulum-Abstand von 0–2 cm physiologisch, in Reklination von 16–24 cm. Geringere Werte sprechen für eine eingeschränkte HWS-Beweglichkeit, wie sie z.B. bei [[Morbus Bechterew]], [[Rheumatoide Arthritis|rheumatoider Athritis]] oder anderen Erkrankungen der Halswirbelsäule vorkommt.
 
[[Fachgebiet:Orthopädie]]
 
[[Fachgebiet:Orthopädie]]
 
[[Tag:Bewegungsapparat]]
 
[[Tag:Bewegungsapparat]]
 
[[Tag:Halswirbelsäule]]
 
[[Tag:Halswirbelsäule]]

Aktuelle Version vom 21. Dezember 2017, 18:54 Uhr

Synonym: Kinn-Sternum-Abstand

1 Definition

Als Kinn-Jugulum-Abstand bezeichnet man eine einfache klinische Untersuchungsmethode zur Feststellung der Beweglichkeit der Halswirbelsäule (HWS).

2 Durchführung

Der Patient wird bei geradem Stand aufgefordert, sein Kinn zum Brustbein bzw. Jugulum zu bewegen (Inklination). Anschließend soll der Patient den Kopf so weit wie möglich in den Nacken legen (Reklination). In beiden Stellungen wird der Abstand zwischen Kinn und Jugulum gemessen.

3 Bewertung

In Inklination ist ein Kinn-Jugulum-Abstand von 0–2 cm physiologisch, in Reklination von 16–24 cm. Geringere Werte sprechen für eine eingeschränkte HWS-Beweglichkeit, wie sie z.B. bei Morbus Bechterew, rheumatoider Athritis oder anderen Erkrankungen der Halswirbelsäule vorkommt.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Dezember 2017 um 16:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

5.544 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: