Kiefer

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: jaw

1 Definition

Als Kiefer bezeichnet man in der Medizin die beiden Knochen des Gesichtsschädels, in welche die Zähne eingelagert sind.

2 Anatomie

Man unterscheidet zwei Kieferhälften:

Der Unterkiefer ist über das Kiefergelenk (Articulatio temporomandibularis) schwenkbar am Rest des Schädels aufgehängt. Die Kaumuskulatur ermöglicht dem Unterkiefer den Mundschluss, die Mundöffnung und Kaubewegungen.

3 Klinik

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Mundöffnung eingeschränkt sein. Man spricht dann von einer Kieferklemme.


Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Kiefer&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Kiefer

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

11.430 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: