Katalytische Triade

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: catalytic triad

1 Definition

Unter einer katalytischen Triade versteht man eine charakteristische Konstellation aus 3 Aminosäuren im aktiven Zentrum eines Enzyms. Die katalytische Triade setzte sich aus einer Säure, einer Base und einem Nukleophil zusammen, die eine orchestrierte biochemische Reaktion mit dem Substrat eingehen.

2 Hintergrund

Die am besten untersuchte katalytische Triade ist das Serin-Histidin-Aspartat-Motiv (Ser-His-Asp). Sie ist charakteristisch für die Serinproteasen. Eine zweite wichtige Triade ist das Cystein-Histidin-Aspartat-Motiv (Cys-His-Asp), das die Grundlage der Cysteinproteasen bildet.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Katalytische_Triade&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Katalytische_Triade

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Februar 2020 um 20:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.260 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: