Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kassenprämie: Unterschied zwischen den Versionen

 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Sofern eine Krankenkasse mit dem aus dem Gesundheitsfonds zugewiesenen Mitteln einen Überschuss erwirtschaftet, so kann sie laut §242 SGB V Abs. 2 Prämien an Mitglieder auszahlen.
+
==Definition==
 +
Unter einer '''Kassenprämie''' versteht man eine kollektive Rückzahlung von entrichteten [[Krankenkassenbeitrag|Krankenkassenbeiträgen]].
  
Diese Kassenprämie kann nur an alle ihre Mitglieder gleichermaßen gezahlt werden,ohne eine Eingrenzung auf bestimmte Tarifgruppen oder Personenkreise.
+
==Hintergrund==
 +
Sofern eine Krankenkasse mit den aus dem [[Gesundheitsfonds]] zugewiesenen Mitteln einen Überschuss erwirtschaftet, so kann sie laut §242 [[SGB V]] Abs. 2 Prämien an Mitglieder auszahlen.
 +
 
 +
Diese Kassenprämie kann nur an alle ihre Mitglieder gleichermaßen gezahlt werden, ohne eine Eingrenzung auf bestimmte Tarifgruppen oder Personenkreise.
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
 
[[Fachgebiet:Organisation]]
 +
[[Tag:Krankenkasse]]
 +
[[Tag:Krankenversicherung]]

Aktuelle Version vom 2. Juli 2012, 17:41 Uhr

1 Definition

Unter einer Kassenprämie versteht man eine kollektive Rückzahlung von entrichteten Krankenkassenbeiträgen.

2 Hintergrund

Sofern eine Krankenkasse mit den aus dem Gesundheitsfonds zugewiesenen Mitteln einen Überschuss erwirtschaftet, so kann sie laut §242 SGB V Abs. 2 Prämien an Mitglieder auszahlen.

Diese Kassenprämie kann nur an alle ihre Mitglieder gleichermaßen gezahlt werden, ohne eine Eingrenzung auf bestimmte Tarifgruppen oder Personenkreise.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Juli 2012 um 17:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

1.225 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: