Kardiotoxisch

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Definition

Als kardiotoxisch bezeichnet man chemische Substanzen bzw. Arzneistoffe, die das Herz auf verschiedene Weise beeinträchtigen oder schädigen können. Kardiotoxine schädigen häufig die Herzmuskelzellen und damit das Myokard. Die Zerstörung der Zellen führt zu einer Herzinsuffizienz und/oder Herzrhythmusstörungen.

Die Kardiotoxizität ist eine wichtige Nebenwirkung der Anthracycline.

siehe auch: toxisch, Toxin, Toxizität

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Kardiotoxisch&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Kardiotoxisch

Tags:

Fachgebiete: Terminologie, Toxikologie

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Juli 2018 um 10:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.18 ø)

26.668 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: