Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kampfstoff

Version vom 14. März 2019, 18:28 Uhr von Luca Zinser (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: chemische Waffe

1 Definition

Kampfstoffe sind chemische Substanzen, die in militärische Auseinandersetzungen als Waffe verwendet werden können. Beispielsubstanzen sind unter anderem Tabun, Sarin und Soman.

siehe auch: chemische Waffe

2 Einteilung

Nach ihrem hauptsächlichen Angriffsort unterscheidet man:

3 Aufnahme

Die Aufnahme vom Kampfstoffen kann substanzabhängig oral, über die Haut (transdermal) oder Schleimhaut sowie über die Atemwege (per Inhalation) erfolgen.

4 Wirkung

Die Wirkungen von Kampfstoffen sind abhängig von der jeweils eingesetzten Substanz. Ziel ist es, das Angriffsobjekt kampfunfähig zu machen oder zu töten.

Tags: ,

Fachgebiete: Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

479 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: