Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kaffeebohnenzeichen: Unterschied zwischen den Versionen

K (Typo)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Definition==
+
'''''Englisch''': coffee-bean sign''
  
Das [[Kaffeebohnenzeichen]] kennzeichnet ein für den [[Volvulus]] pathognomonisches bildgebendes Korrelat in der konventionellen Diagnostik. In Zusammenschau zum klinischen Befund kann dadurch oftmals eine Diagnosestellung ermöglicht werden. Insbesondere bei einem [[Volvulus]] des Sigma lässt sich dieses eindrückliche [[Röntgenzeichen]] abgrenzen.
+
==Definition==
 +
Das '''Kaffeebohnenzeichen''' ist ein [[Röntgenzeichen]] für einen [[Volvulus]]. In Zusammenschau mit dem klinischen Befund ermöglicht es oftmals eine Diagnosestellung. Das Kaffeebohnenzeichen tritt vor allem bei einem [[Sigmavolvulus]] auf.  
  
 
==Hintergrund==  
 
==Hintergrund==  
+
Das Zeichen wird in der Röntgenprojektion dadurch hervorgerufen, dass sich eine aufsteigende, geblähte Darmschlinge eng an eine absteigende Schlinge anlagert. Die beiden [[dilatiert]]en Darmschlingen repräsentieren dann die beiden Hälften einer übergroßen Kaffeebohne - das Phänomen tritt vor allem im [[distal]]en [[Kolon]]rahmen auf.
Die bei einem [[Volvulus]] massiv dilatierten [[Dickdarm]]schlingen formieren sich insbesondere im [[distal]]en [[Kolon]]rahmen zu einem Korrelat, welches an eine Kaffeebohne erinnert. Dies wird unter anderem dadurch hervorgerufen, dass sich eine aufsteigende, geblähte Darmschlinge, an eine absteigende Schlinge anlagert.
+
[[Fachgebiet:Diagnostik]]
 +
[[Fachgebiet:Radiologie]]
 
[[Tag:Abdomen]]
 
[[Tag:Abdomen]]
 
[[Tag:Akutes Abdomen]]
 
[[Tag:Akutes Abdomen]]
 +
[[Tag:Radiologisches Zeichen]]
 
[[Tag:Röntgenbild]]
 
[[Tag:Röntgenbild]]
 
[[Tag:Röntgenzeichen]]
 
[[Tag:Röntgenzeichen]]
 
[[Tag:Volvulus]]
 
[[Tag:Volvulus]]

Aktuelle Version vom 10. August 2016, 23:54 Uhr

Englisch: coffee-bean sign

1 Definition

Das Kaffeebohnenzeichen ist ein Röntgenzeichen für einen Volvulus. In Zusammenschau mit dem klinischen Befund ermöglicht es oftmals eine Diagnosestellung. Das Kaffeebohnenzeichen tritt vor allem bei einem Sigmavolvulus auf.

2 Hintergrund

Das Zeichen wird in der Röntgenprojektion dadurch hervorgerufen, dass sich eine aufsteigende, geblähte Darmschlinge eng an eine absteigende Schlinge anlagert. Die beiden dilatierten Darmschlingen repräsentieren dann die beiden Hälften einer übergroßen Kaffeebohne - das Phänomen tritt vor allem im distalen Kolonrahmen auf.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

4.013 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: