Intrazellularflüssigkeit

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: intra - innen
Abkürzungen: IZF, ICF, ICW
Synonyme: Intrazellulärflüssigkeit, Intrazellularwasser
Englisch: intracellular fluid

1 Definition

Intrazellularflüssigkeit ist die Flüssigkeit innerhalb einer Körperzelle. Im engeren Sinn versteht man darunter den Teil der gesamten Körperflüssigkeit, der sich innerhalb von Zellen befindet.

Nicht verwechseln darf man die Intrazellularflüssigkeit mit der Interzellularflüssigkeit.

2 Hintergrund

Die Intrazellularflüssigkeit unterscheidet sich von der Extrazellularflüssigkeit vor allem durch ihren höheren Gehalt an Kaliumionen. Dieses Konzentrationsgefälle wird durch aktive Transportprozesse in der Zellmembran aufrechterhalten.

Da die Zelle getrennte Flüssigkeitsräume enthält, lässt sich die Intrazellularflüssigkeit weiter in Zytosol und Karyosol unterteilen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Intrazellularfl%C3%BCssigkeit&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Intrazellularfl%C3%BCssigkeit

Tags:

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

12.743 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: