Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Intimchirurgie: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „==Definition== Operation im Genitalbereich aus ästhetischer Motivation. ==Gründe== Veränderung der sozio-kulturellen Normen, beeinflussst durch die Pronogr…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Definition==
 
==Definition==
Operation im Genitalbereich aus ästhetischer Motivation.
+
Unter '''Intimchirurgie''' versteht man [[operativ]]e Eingriffe im [[Genitalbereich]], die vor allem aus ästhetischer Motivation durchgeführt werden.
  
 
==Gründe==
 
==Gründe==

Version vom 28. Februar 2018, 15:11 Uhr

1 Definition

Unter Intimchirurgie versteht man operative Eingriffe im Genitalbereich, die vor allem aus ästhetischer Motivation durchgeführt werden.

2 Gründe

Veränderung der sozio-kulturellen Normen, beeinflussst durch die Pronographie, mit folglicher Prägung eines neuen individuellen Schönheitsideals.

3 Intimchirurgische Eingriffe

Bei der Frau:

  • Verkleinerung der inneren Schamlippen
  • Straffung oder Augmentation der äußeren Schamlippen
  • Ausgleich asymetrischer Schamlippen
  • Straffung des Venushügels
  • Straffung der Klitorishaut.

Beim Mann:

  • Penisverlängerung.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. November 2020 um 16:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

348 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: