Insulin glulisin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Handelsname: Apidra®

1 Definition

Insulin glulisin ist ein schnellwirksames Insulinanalogon, das zur Behandlung des Diabetes mellitus indiziert ist.

2 Biochemie

Die Modifikation von Insulin glulisin bezieht sich auf die B-Kette des humanen Insulins. Hier wurde an Position B3 zum einen die Aminosäure Asparagin durch Lysin ersetzt und zum anderen an Position B29 Lysin durch Glutaminsäure substituiert. Diese Änderungen führen zu einer schnelleren Anflutung des Insulins im Blut.

3 Anwendung

Das Arzneimittel wird in einem Abstand von 1 bis 15 Minuten vor oder unmittelbar nach einer Mahlzeit gegeben. Die Anwendung erfolgt per Insulinpumpe oder als s.c.-Injektion in die Bauchwand, den Oberschenkel oder den Oberarm. Insulin glulisin kann von medizinischem Fachpersonal auch i.v. verabreicht werden.

4 Nebenwirkungen

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Insulin_glulisin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Insulin_glulisin

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.422 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: