Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Instabiler Thorax

Version vom 3. September 2020, 12:59 Uhr von Anna Albert (Diskussion | Beiträge)

Englisch: flail chest

1 Definition

Ein instabiler Thorax ist eine lebensgefährliche fehlerhafte Beweglichkeit des Brustkorbs, meist als Folge einer Rippenfraktur oder Rippenserienfraktur nach einem erheblichen Thoraxtrauma.

2 Hintergrund

Ursache des instabilen Thorax ist häufig ein erhebliches Thoraxtrauma, welches mit ein- oder beidseitiger Rippenserienfraktur und ggf. in Kombination mit einer Sternumfraktur einhergeht.

3 Klinik

Die klassischen Symptome des instabilen Thoraxes sind paradoxe Atmung und Kompressionsschmerz. Als weitere Symptome können vorliegen:

Die starken Schmerzen und die deutlich eingeschränkte Atemmechanik führen in vielen Fällen zu einer respiratorischen Erschöpfung.

4 Diagnostik

Bei klinischen Hinweisen auf einen instabilen Thorax sollte eine weiterführende bildgebende Diagnostik (Röntgen, Thorax-CT) angeschlossen werden.

5 Therapie

Bei instabilem Thorax sollte ein engmaschiges Monitoring und eine schmerzadaptierte Analgesie erfolgen. Bei einsetzender Ateminsuffizienz muss der Patient frühzeitig intubiert und beatmet werden. Diese kontrollierte Beatmung zur inneren Schienung ist i.d.R 10- 14 Tage indiziert. Weiterhin kann eine operative Stabilisierung der Fraktur in Erwägung gezogen werden (Rippenosteosynthese).

6 Quellen

  • Hachenberg, Thomas et al.: 2010 Anästhesie und Intensivtherapie in der Thoraxchirurgie DOI: 10.1055/b-0034-41316

Diese Seite wurde zuletzt am 3. September 2020 um 12:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.5 ø)

6.838 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: