Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Inselamyloidose: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Inselamyloidose (syn. Inselhyalinisierung) ist ein histopathologischer Begriff der die Bildung endokrinen Amyloids in den [[Langerhans-Insel|Langerhans-Inseln]] des [[Pankreas]] bezeichnet. Die Inselamyloidose kann bei Typ-2-[[Diabetes mellitus]] auftreten.
+
Inselamyloidose ist ein histopathologischer Begriff, der die Bildung endokrinen Amyloids in den [[Langerhans-Insel|Langerhans-Inseln]] des [[Pankreas]] bezeichnet. Die Inselamyloidose kann bei Typ-2-[[Diabetes mellitus]] auftreten.
  
 
siehe auch: [[Amyloidose]]
 
siehe auch: [[Amyloidose]]
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]

Aktuelle Version vom 31. Dezember 2011, 18:58 Uhr

Synonym: Inselhyalinisierung

Definition

Inselamyloidose ist ein histopathologischer Begriff, der die Bildung endokrinen Amyloids in den Langerhans-Inseln des Pankreas bezeichnet. Die Inselamyloidose kann bei Typ-2-Diabetes mellitus auftreten.

siehe auch: Amyloidose

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

3.516 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: