Insektenwachstumsregulator

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Insektenwachstumshemmer

1 Definition

Insektenwachstumshemmer sind eine Gruppe von Arzneistoffen, die zu den Ektoparasitika gehören. Sie werden sowohl in der Veterinärmedizin als auch als Pflanzenschutzmittel verwendet.

2 Klassifizierung

Insektenwachstumsregulatoren können in zwei große Gruppen unterteilt werden:

3 Wirkungsweise

Die Insektenentwicklung wird häutsächlich von zwei Hormonen gesteuert: dem Juvenilhormon und dem Häutungshormon. Hohe Konzentrationen des Juvenilhormons bei gleichzeitig niedrigen Konzentrationen des Häutungshormones führt zu einem Wachstum der gehäuteten Larve. Umgekehrt führt eine hohe Konzentration des Häutungshormons bei Abwesenheit des Juvenilhormons zu einer Umwandlung der Larve zum Adultstadium.

Juvenilhormon-Analoga beeinflussen in erster Linie die hormonell gesteuerte Reifung von Jungstadien zum adulten Insekt, indem die Umwandlung von der Larve zum Imago unterbunden wird. Dabei sterben meistens die letzten Larvalstadien bzw. die Puppe ab.

Chitinsynthese-Hemmstoffe entfalten ihre Wirkung während des Häutungsprozesses, indem sie die für die Häutung wichtigen Enzyme unterbinden und die Larven während der Umwandlung absterben.

4 Quelle

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Insektenwachstumsregulator&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Insektenwachstumsregulator

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: