Inklusion (Soziologie)

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Unter Inklusion versteht man die selbstbestimmte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

2 Hintergrund

Soziale Inklusion bezieht sich auf die Gleichwertigkeit und Akzeptanz einzelner Individuen, mögen sich diese auch in diversen Punkten wie dem Gesundheitszustand, der Herkunft, dem Bildungsstatus, dem Alter und anderer Merkmale unterscheiden.[1]

3 Quellen

  1. http://definition-online.de/inklusion/

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Inklusion_(Soziologie)&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Inklusion_(Soziologie)

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.5 ø)

794 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: