Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Implantation: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: ==Definition== Implantation leitet sich vom lateinischen Ursprung implantare (einpflanzen) ab. In der Medizin wird es in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet. *...)
 
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
''von lateinisch: implantare - einpflanzen''<BR>
 +
''Synonym: Einpflanzung''
 +
 
==Definition==
 
==Definition==
Implantation leitet sich vom lateinischen Ursprung implantare (einpflanzen) ab. In der Medizin wird es in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet.
+
Der Begriff '''Implantation''' wird in der Medizin in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet:
 +
 
 +
===Chirurgie===
 +
Unter einer '''Implantation''' versteht man die Einbringung von Kunstmaterialien ([[Implantat]]en) in den menschlichen Körper durch den Arzt, z.B. von medizinischen Implantaten ([[Herzschrittmacher]], [[Hirnschrittmacher]], [[Port]]s, [[Seed]]s zur Bestrahlung von Tumorgewebe), plastischen Implantaten der Schönheitschirurgie ([[Brustimplantat]]e) oder [[Zahnimplantat]]en.
  
*Einbringung von Fremdkörpern in den menschlichen Körper durch den Arzt:
+
===Physiologie===
**Prothesen
+
'''Implantation''' wird als Synonym für [[Nidation]] verwendet, die Einnistung des [[Keim]]s in die [[Uterusschleimhaut]].
** Herzschrittmacher
+
[[Fachgebiet:Terminologie]]
**Implantate der Kiefer- und Schönheitschirurgie
+
**Seeds zur Bestrahlung von Tumorgewebe 
+
*Verwendung als Synonym für [[Nidation]], die Einnistung des Keims in die Uterusschleimhaut
+

Aktuelle Version vom 12. März 2009, 00:11 Uhr

von lateinisch: implantare - einpflanzen
Synonym: Einpflanzung

1 Definition

Der Begriff Implantation wird in der Medizin in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet:

1.1 Chirurgie

Unter einer Implantation versteht man die Einbringung von Kunstmaterialien (Implantaten) in den menschlichen Körper durch den Arzt, z.B. von medizinischen Implantaten (Herzschrittmacher, Hirnschrittmacher, Ports, Seeds zur Bestrahlung von Tumorgewebe), plastischen Implantaten der Schönheitschirurgie (Brustimplantate) oder Zahnimplantaten.

1.2 Physiologie

Implantation wird als Synonym für Nidation verwendet, die Einnistung des Keims in die Uterusschleimhaut.

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. März 2009 um 00:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (1.83 ø)

18.415 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: