Interleukin-18

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

(Weitergeleitet von IL-18)

Englisch: Interleukin-18, interferon-gamma inducing factor

1 Definition

Interleukin-18, kurz IL-18, ist ein proinflammatorisches Zytokin, das zur IL-1-Superfamilie gehört. Es wird von Makrophagen und anderen Zelltypen (u.a. dendritische Zellen, Kupffer-Zellen, Keratinozyten, Osteoblasten, Mikroglia und Fibroblasten) produziert.

2 Biochemie

Interleukin-18 entsteht aus einem Vorläuferpeptid (Pro-IL-18) mit 24 kDa, das durch die Caspase 1 in seine bioaktive 18-kDa-Form aufgespalten wird. In dieser Form bindet es an den Interleukin-18-Rezeptor (IL-18R). Zusammen mit Interleukin-12 induziert es nach einer Konfrontation mit mikrobiellen Lipopolysacchariden (LPS) die zellvermittelte Immunabwehr. Wenn sie mit IL-18 stimuliert werden, sezernieren natürliche Killerzellen und bestimmte T-Zellen Interferon-γ (IFN-γ) oder Typ-II-Interferon, das eine wichtige Rolle bei der Stimulation von Makrophagen spielt.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Interleukin-18&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Interleukin-18

Fachgebiete: Biochemie, Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

468 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: