Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyposphagma: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Ursachen==
 
==Ursachen==
Häufige Ursachen dafür sind unfallbedingte [[Trauma|Traumen]], Pressen und [[Husten]], teils auch bei [[hämatologisch]]en Erkrankungen und [[Gefäßerkrankung]]en (z.B. bei arterieller [[Hypertonie]]).
+
Häufige Ursachen dafür sind unfallbedingte [[Trauma|Traumen]], Pressen und [[Husten]], teils auch bei [[hämatologisch]]en Erkrankungen und [[Gefäßerkrankung]]en (z.B. bei arterieller [[Hypertonie]]). Hyposphagmen sind ein häufiger Nebenbefund beim [[Keuchhusten]].
 
[[Fachgebiet:Augenheilkunde]]
 
[[Fachgebiet:Augenheilkunde]]
 +
[[Tag:Auge]]
 +
[[Tag:Blut]]

Version vom 20. Januar 2018, 19:22 Uhr

1 Definition

Als Hyposphagma bezeichnet man eine ungefährliche, scharf begrenzte Blutung aus konjunktivalen Gefäßen unter die Bindehaut (Konjunktiva).

2 Ursachen

Häufige Ursachen dafür sind unfallbedingte Traumen, Pressen und Husten, teils auch bei hämatologischen Erkrankungen und Gefäßerkrankungen (z.B. bei arterieller Hypertonie). Hyposphagmen sind ein häufiger Nebenbefund beim Keuchhusten.

Tags: ,

Fachgebiete: Augenheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (2.95 ø)

67.917 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: