Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Hyperreflexie: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Hyperreflexie''' bezeichnet man eine gesteigerte [[Reflexbereitschaft]]. Sie drückt sich durch eine ungewöhnlich starke [[Reflexantwort]] bzw. eine leichtere Auslösbarkeit der Reflexe (Übererregbarkeit) aus. Als Beispiel äußert sich diese gesteigerte Reflexantwort in der Erweiterung der Reflexzone an einer anderen Stelle, so dass man z.B. den Patellarsehnenreflex auch mit einem Schlag auf das Schienbein auslösen kann und nicht nur auf die Patellarsehne. Diese gesteigerte Reflexbereitschaft beobachtet man allerdings an der gleichen Reflexauslösenden Stelle bei einer Hyperthyreose.
+
Als '''Hyperreflexie''' bezeichnet man eine gesteigerte [[Reflexbereitschaft]]. Sie drückt sich durch eine ungewöhnlich starke [[Reflexantwort]] bzw. eine leichtere Auslösbarkeit der Reflexe (Übererregbarkeit) aus. Als Beispiel äußert sich diese gesteigerte Reflexantwort in der Erweiterung der Reflexzone an einer anderen Stelle, so dass man z.B. den [[Patellarsehnenreflex]] auch mit einem Schlag auf das [[Schienbein]] auslösen kann und nicht nur auf die [[Patellarsehne]]. Diese gesteigerte Reflexbereitschaft beobachtet man allerdings an der gleichen Reflexauslösenden Stelle auch bei einer [[Hyperthyreose]].
  
 
[[ICD10]]-Code: R29.2
 
[[ICD10]]-Code: R29.2

Version vom 19. April 2020, 12:56 Uhr

Englisch: hyperreflexia

1 Definition

Als Hyperreflexie bezeichnet man eine gesteigerte Reflexbereitschaft. Sie drückt sich durch eine ungewöhnlich starke Reflexantwort bzw. eine leichtere Auslösbarkeit der Reflexe (Übererregbarkeit) aus. Als Beispiel äußert sich diese gesteigerte Reflexantwort in der Erweiterung der Reflexzone an einer anderen Stelle, so dass man z.B. den Patellarsehnenreflex auch mit einem Schlag auf das Schienbein auslösen kann und nicht nur auf die Patellarsehne. Diese gesteigerte Reflexbereitschaft beobachtet man allerdings an der gleichen Reflexauslösenden Stelle auch bei einer Hyperthyreose.

ICD10-Code: R29.2

2 Ursachen

Eine Hyperreflexie kann sehr unterschiedliche Ursachen haben, z.B.:

Tags:

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 19. April 2020 um 12:56 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (4.1 ø)

63.722 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: