Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperplasie

Version vom 18. Februar 2019, 10:19 Uhr von Zorro Blum (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Hyperplasia
Englisch: hyperplasia

1 Definition

Als Hyperplasie bezeichnet man die Vergrößerung eines Gewebes oder Organs durch Zunahme der Zellzahl im Gegensatz zur Hypertrophie. Dies geschieht beispielsweise bei erhöhter funktioneller Belastung oder unter hormoneller Stimulation. Im Gegensatz zur Neoplasie ist sie nach Wegfall des Stimulus reversibel. Es ist noch nicht vollständig bewiesen, dass dieses Phänomen der Hyperplasie überhaupt beim Menschen existiert. Jenes lässt sich daran begründen, da diese, im Normalfall, keine Steroide einnehmen und folglich die Zellteilung nicht von Statten geht. Jedoch ist dies bei Personen, die solche Substanzen zu sich nehmen nicht ausgeschlossen.

2 Formen

siehe auch: Hypoplasie, Hypertrophie, Aplasie, Hypotrophie, Atrophie

Tags:

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

91 Wertungen (3.52 ø)

228.538 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: