Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperoralität: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „Beschreibt eine Neigung sich Dinge in den Mund zu stecken. Ursächlich kann ein hirnorganischer Schaden sein.“)
 
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Beschreibt eine Neigung sich Dinge in den Mund zu stecken.
+
==Definition==
 +
'''Hyperoralität''' beschreibt die [[pathologisch]]e Neigung, sich Gegenstände jedweder Art in den [[Mund]] zu stecken.  
  
 
+
==Vorkommen==
Ursächlich kann ein hirnorganischer Schaden sein.
+
Hyperoralität kann bei einer Reihe verschiedener neurologischer Erkrankungen auftauchen, z.B. bei:
 +
* [[Frontotemporal]]er [[Demenz]]
 +
* [[Klüver-Bucy-Syndrom]]
 +
[[Fachgebiet:Neurologie]]
 +
[[Fachgebiet:Psychiatrie]]
 +
[[Fachgebiet:Psychologie]]
 +
[[Tag:Mund]]
 +
[[Tag:Oral]]

Aktuelle Version vom 16. Oktober 2014, 19:09 Uhr

1 Definition

Hyperoralität beschreibt die pathologische Neigung, sich Gegenstände jedweder Art in den Mund zu stecken.

2 Vorkommen

Hyperoralität kann bei einer Reihe verschiedener neurologischer Erkrankungen auftauchen, z.B. bei:

Tags: ,

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Oktober 2014 um 18:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

3.962 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: