Hyperfunktionelle Dysphonie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die hyperfunktionelle Dysphonie ist eine Sprechstörung, die ursächlich durch eine regelmäßig stattfindende, unbeabsichtigte übermäßige Kontraktion der Phonations-, Atem-, Artikulations-, und Halsmuskulatur entsteht.

2 Klinik

Die Klinik ist gekennzeichnet durch eine raue, belegte und diplophone Sprache (gleichzeitige Produktion von zwei Frequenzen). Zusätzlich bestehen:

3 Diagnostik

Wegweisend zur Diagnosestellung können sein:

4 Therapie

Die Therapie besteht aus Logopädie sowie einer Nikotin- und Alkoholkarenz und dem Gebrauch einer normal lauten Stimme beim Sprechen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Hyperfunktionelle_Dysphonie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hyperfunktionelle_Dysphonie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

8.717 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: