Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperchrom: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 5: Zeile 5:
 
'''Hyperchrom''' bedeutet "von gesteigerter Farbintensität" bzw. "stark gefärbt" und bezeichnet einen Überschuss an Farbstoffen oder Pigmenten in einem [[Gewebe]] oder einer [[Zelle]].
 
'''Hyperchrom''' bedeutet "von gesteigerter Farbintensität" bzw. "stark gefärbt" und bezeichnet einen Überschuss an Farbstoffen oder Pigmenten in einem [[Gewebe]] oder einer [[Zelle]].
  
Der Begriff wird vor allem im Zusammenhang mit der Beurteilung von [[Erythrozyt]]en verwendet. Hyperchrome Erythozyten weisen einen gesteigerten [[Hämoglobin]]gehalt bzw. ein erhöhtes [[MCH]] auf.
+
Der Begriff wird vor allem im Zusammenhang mit der Beurteilung von [[Erythrozyt]]en verwendet. Hyperchrome Erythozyten weisen einen gesteigerten [[Hämoglobin]]gehalt bzw. ein erhöhtes [[MCH]] (>36 pg) auf.
  
 
''siehe auch:'' [[normochrom]], [[hypochrom]]
 
''siehe auch:'' [[normochrom]], [[hypochrom]]
 
[[Fachgebiet:Hämatologie]]
 
[[Fachgebiet:Hämatologie]]

Version vom 8. September 2007, 00:50 Uhr

von griechisch: hyper - oben und chromos - Farbe
Englisch: hyperchromatic

Definition

Hyperchrom bedeutet "von gesteigerter Farbintensität" bzw. "stark gefärbt" und bezeichnet einen Überschuss an Farbstoffen oder Pigmenten in einem Gewebe oder einer Zelle.

Der Begriff wird vor allem im Zusammenhang mit der Beurteilung von Erythrozyten verwendet. Hyperchrome Erythozyten weisen einen gesteigerten Hämoglobingehalt bzw. ein erhöhtes MCH (>36 pg) auf.

siehe auch: normochrom, hypochrom

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Januar 2020 um 01:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (4 ø)

73.268 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: