Hypästhesie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Taubheitsgefühl

1 Definition

Als Hypästhesie bezeichnet man in der Neurologie eine herabgesetzte Druck- bzw. Berührungsempfindung - vor allem im Bereich der Haut.

2 Hintergrund

Ein Hypästhesie kann mit vermindertem Schmerz- oder Temperaturempfinden einhergehen. Ist nur eine Körperhälfte betroffen, spricht man von einer Hemihypästhesie.

3 Einteilung

  • taktile Hypästhesie: Verminderung der Berührungsempfindung
  • thermische Hypästhesie: Verminderung der Temperaturempfindung

4 Ursachen

Als Ursache einer Hypästhesie kommen unter anderem in Frage:

siehe auch: Anästhesie, Hyperästhesie, Parästhesie

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Hyp%C3%A4sthesie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hyp%C3%A4sthesie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (3.19 ø)

166.401 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: