Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Erguss

(Weitergeleitet von Hydrops)

Synonym: Hydrops
Englisch: effusion

1 Definition

Als Erguss oder Hydrops bezeichnet man eine pathologische Flüssigkeitsansammlung in einer präformierten Körperhöhle. Im weiteren Sinn kann man auch eine Flüssigkeitsansammlung im Gewebe (Ödem bzw. Anasarka) als "Erguss" bezeichnen.

2 Einteilung

Man unterscheidet:

Je nach Zusammensetzung klassifiziert man einen Erguss als serös, serös-fibrinös, eitrig, hämorrhagisch, etc.

3 Beispiele

Häufige klinische Beispiele für Ergüsse sind:

Das umgangssprachlich als "Bluterguss" bezeichnete Hämatom (blauer Fleck) ist meist kein Erguss in eine Körperhöhle, sondern eine Ansammlung von Blutbestandteilen im Subkutangewebe.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.2 ø)

50.604 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: