Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hydrogel

Version vom 1. Dezember 2010, 14:03 Uhr von Sebastian Merz (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Als Hydrogele werden Wundauflagen bezeichnet, die ein Gel mit einem hohen Wassergehalt enthalten.

2 Indikation

Je nach Indikation kann ein Hydrogel auch einen bestimmten Wirkstoff enthalten, um eine Heilung zu befördern. Dies ist zum Beispiel der Fall bei:

Ohne Wirkstoff kommen Hydrogele zur feuchten Wundbehandlung von trockenen Nekrosen oder Wunden in der Granulations- oder Epithelisierungsphase zum Einsatz.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Januar 2021 um 01:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

20.957 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: