Hox-Gene

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Hox-Gene sind eine Familie von regulativen Genen. Sie codieren Transkriptionsfaktoren, die im Rahmen der Morphogenese die Aktivität anderer, funktionell zusammenhängender Gene steuern. Hox-Gene gehören zu den homöotischen Genen.

2 Hintergrund

Aufgabe der Hox-Gene ist die Gliederung des Embryos entlang der Körperlängsachse. Die Reihenfolge der Hox-Gene auf einem Chromosom entspricht dabei der zeitlichen Exprimierung der von ihnen gesteuerten Körperabschnitte. Das bedeutet, dass Hox-Gene, welche die Entwicklung terminaler Körpersegmente steuern, auch am Ende dieser Gengruppe auf dem Chromosom liegen.

3 Weitere Genfamilien

Neben den Hox-Genen gibt es eine Reihe weiterer Genfamilien, die den Körperbau definieren, d.h. positionsrelevante Information enthalten, wie die:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Hox-Gene&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hox-Gene

Tags:

Fachgebiete: Humangenetik

Diese Seite wurde zuletzt am 29. April 2014 um 17:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.27 ø)

15.661 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: