Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hordeolum

Version vom 30. Januar 2006, 18:58 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Hagelkorn

1 Definition

Das Hordeolum ist eine akute Entzündung des Lidrands, die mit Schmerzen, Rötung, Schwellung und eitrigem Sekret einhergeht. Es besteht kein Visusverlust.

2 Einteilung

Man unterscheidet je nach dem Ort des Auftretens am Lidrand des Auges:

  • Hordeolum internum: Entzündung der tubo-alveolären Maibom'schen Drüsen (Talgdrüsen auf dem Innenrand des limbus palpebrae – Lidrand) durch Strepto,- Staphylokokken; Therapie: Wärme, Antibiose). Ektropiertes Ober-/Unterlid.
  • Hordeolum externum: Entzündung der apokrinen Schweissdrüsen (Mollsche Drüse, Glandulae ciliares) oder der Talgdrüsen (Zeische Drüsen, Glandulae sebaceae), die an den Haarbälgen der Cilien am Aussenrand des Augenlids münden.

Fachgebiete: Augenheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.75 ø)

106.308 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: