Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hiatus urogenitalis: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Der '''Hiatus urogenitalis''' ist die Lücke zwischen dem [[anteromedial]]en Rändern des [[Diaphragma pelvis]] ([[Musculus pubococcygeus]]), durch welche die [[Urethra]] und bei der Frau die [[Vagina]] zieht.  
+
Der '''Hiatus urogenitalis''' ist die Lücke zwischen dem [[anteromedial]]en Rändern des [[Diaphragma pelvis]] ([[Musculus pubococcygeus]]), durch welche die [[Urethra]] und bei der Frau zusätzlich die [[Vagina]] zieht.  
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==

Version vom 4. August 2014, 14:40 Uhr

Englisch: urogenital hiatus

1 Definition

Der Hiatus urogenitalis ist die Lücke zwischen dem anteromedialen Rändern des Diaphragma pelvis (Musculus pubococcygeus), durch welche die Urethra und bei der Frau zusätzlich die Vagina zieht.

2 Anatomie

Durch den Hiatus urogenitalis treten folgende Strukturen:

2.1 Mann

2.2 Frau

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Dezember 2018 um 20:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

7.568 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: