Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hiatus semilunaris

Version vom 17. Juni 2014, 13:40 Uhr von Kevin van Pelt (Diskussion | Beiträge)

von lateinisch: luna - Mond
Englisch: semilunar hiatus

1 Definition

Der Hiatus semilunaris ist eine anatomische Struktur beim mittleren Nasengangs.

2 Anatomie

Beim Hiatus semilunaris handelt es sich um eine Passage, die sich zwischen dem freien posterioren Rand des Processus uncinatus und der Vorderfläche der Bulla ethmoidalis befindet. Sie liegt in der Sagittalebene und erscheint hier als halbmondförmiger Spaltraum.

Hinter dem Hiatus semilunaris besteht über das Infundibulum ethmoidale eine Verbindung zu den Sinus frontalis und maxillaris.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Juni 2014 um 19:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

45 Wertungen (2.56 ø)

65.872 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: