Heterosomale Aneuploidie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Definition

Bei einer heterosomalen Aneuploidie liegt eine numerische Aberration des Chromosomensatzes vor. Dabei handelt es sich um eine veränderte Anzahl der Geschlechtschromosomen (Heterosomen).

Beispiele für heterosomale Aneuploidien sind das Turner-Syndrom und das Klinefelter-Syndrom.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Heterosomale_Aneuploidie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Heterosomale_Aneuploidie

Fachgebiete: Genetik

Diese Seite wurde zuletzt am 27. April 2015 um 12:01 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

2.990 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: