Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Henderson-Patterson-Körperchen: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==  
 
==Definition==  
Die '''Henderson-Patterson-Körperchen''' sind [[eosinophil]]e [[Einschlusskörperchen]] in [[Keratinozyt]]en des [[Stratum spinosum]] und [[Stratum granulosum]] der Haut, die bei [[Mollusca contagiosa]] auftreten. Sie entstehen durch den Transformationsprozess der Zelle im Rahmen der Virusinfektion.
+
Die '''Henderson-Patterson-Körperchen''' sind [[eosinophil]]e [[Einschlusskörperchen]] in [[Keratinozyt]]en des [[Stratum spinosum]] und [[Stratum granulosum]] der Haut, die bei [[Mollusca contagiosa]] auftreten. Sie entstehen durch den Transformationsprozess der Zellen im Rahmen der Virusinfektion.
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]
 
[[Fachgebiet:Virologie]]
 
[[Fachgebiet:Virologie]]
 
[[Tag:Einschlusskörperchen]]
 
[[Tag:Einschlusskörperchen]]
 
[[Tag:Molluscum contagiosum]]
 
[[Tag:Molluscum contagiosum]]

Aktuelle Version vom 16. Mai 2021, 21:36 Uhr

Englisch: Henderson-Patterson bodies

Definition

Die Henderson-Patterson-Körperchen sind eosinophile Einschlusskörperchen in Keratinozyten des Stratum spinosum und Stratum granulosum der Haut, die bei Mollusca contagiosa auftreten. Sie entstehen durch den Transformationsprozess der Zellen im Rahmen der Virusinfektion.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Mai 2021 um 21:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: