Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hemizygotie: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Von griechisch: hemi - halb
+
''von griechisch: hemi - halb''
  
 
==Definition==
 
==Definition==

Aktuelle Version vom 6. Juli 2017, 15:41 Uhr

von griechisch: hemi - halb

1 Definition

Unter Hemizygotie versteht man in der Genetik, dass ein Gen bzw. ein Allel in einem diploiden Chromosomensatz nur in einem Chromosom vorkommt. Ein gutes Beispiel sind Gene auf dem X-Chromosom beim Mann, dem das nicht-homologe Y-Chromosom gegenüber steht.

2 Beispiel

Da Männer nur ein Allel der X-Gene tragen, obwohl sie ja einen vollständigen Chromosomensatz haben, kommt es bei Defekt dieses Allels auch zu einem pathologischen Phänotyp. Hier sei die Bluterkrankheit (Hämophilie) genannt, welche X-chromosomal vererbt wird und somit praktisch nur bei Männern auftritt.

Tags:

Fachgebiete: Genetik

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Juli 2017 um 15:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (2.83 ø)

37.229 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: