Hemiendoprothese

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Teilendoprothese

1 Definition

Eine Hemiendoprothese, kurz HEP, ist ein künstlicher Gelenkersatz, bei dem nur eine Hälfte des Gelenks ausgetauscht wird - im Gegensatz zur Totalendoprothese.

2 Hintergrund

Bei einem Ersatz des Hüftgelenks kann nur der Gelenkkopf ausgetauscht werden, wenn die Hüftpfanne noch funktionsfähig ist. Ein alleiniger Ersatz des Gelenkkopfs wird z.B. bei einer Schenkelhalsfraktur vorgenommen.

Bei einem Ersatz des Kniegelenks wird eine Hemiendoprothese verwendet, wenn nur eine Seite des Kniegelenkes zerstört ist - häufig der mediale Gelenkanteil.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Hemiendoprothese&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hemiendoprothese

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Oktober 2014 um 14:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

14.841 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: