Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hautpore: Unterschied zwischen den Versionen

K (hat Hautporen nach Hautpore verschoben)
Zeile 6: Zeile 6:
 
==Links==
 
==Links==
 
Bei [[Akne]] sind Hautporen verstopft, [[Talg]] reichert sich an, und begünstigt durch ein sauerstoffarmen Milieu die Vermehrung von [[Bakterien]].
 
Bei [[Akne]] sind Hautporen verstopft, [[Talg]] reichert sich an, und begünstigt durch ein sauerstoffarmen Milieu die Vermehrung von [[Bakterien]].
 +
[[Fachgebiet:Dermatologie]][[Fachgebiet:Histologie]]

Version vom 12. April 2008, 16:01 Uhr

von griechisch: porus - Öffnung, Loch

1 Definition

Hautporen sind winzige Öffnungen in der Haut, durch die der Körper Schweiß, Talg und andere Substanzen aussondern kann. Sie dienen u.a. dazu, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.

2 Links

Bei Akne sind Hautporen verstopft, Talg reichert sich an, und begünstigt durch ein sauerstoffarmen Milieu die Vermehrung von Bakterien.

Tags:

Fachgebiete: Dermatologie, Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Februar 2018 um 18:00 Uhr bearbeitet.

Wenn Sie eine Quelle finden, bitte.
#2 am 07.02.2018 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Kann man noch zufügen, welchen Durchmesser eine Hautpore im Allgemeinen hat?
#1 am 31.01.2018 von Dr. rer. nat. Jochen Peter (Heilpraktiker/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.86 ø)

12.786 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: