Hautanhangsgebilde

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Hautanhangsorgane, Adnexe
Englisch: skin appendage

1 Definition

Hautanhangsgebilde sind spezialisierte Gewebestrukturen, die sich aus den Epithelzellen der Dermis sowie Epidermis entwickeln. Sie stehen mit der Haut in enger Verbindung, besitzen aber eine morphologische und funktionelle Eigenständigkeit.

2 Elemente

Bei Vögeln zählen auch die Federn ("Pennae") zu den Hautanhangsgebilden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Hautanhangsgebilde&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hautanhangsgebilde

Tags:

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.44 ø)

39.884 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: