Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Haut: Unterschied zwischen den Versionen

(Inhalte eingelagert, sofern sie in Haut und assoziierten Artikeln nicht schon enthalten waren.)
Zeile 20: Zeile 20:
 
* Energiereserve in Form von in der Haut gespeicherten Fettes
 
* Energiereserve in Form von in der Haut gespeicherten Fettes
 
* Sinneswahrnehmungen der Sensibilität
 
* Sinneswahrnehmungen der Sensibilität
 +
 +
==Hautformen==
 +
Makroskopisch können zwei funktionell verschiedene Hautformen am menschlichen Körper unterschieden werden:
 +
* Die Leistenhaut auf den [[Hand]]flächen und [[Fuß]]sohlen
 +
* Die Felderhaut auf dem restlichen Körper, welche zusätzlich Haare und Drüsen trägt.
 
[[Fachgebiet:Dermatologie]][[Fachgebiet:Haut und Hautanhangsgebilde]]
 
[[Fachgebiet:Dermatologie]][[Fachgebiet:Haut und Hautanhangsgebilde]]

Version vom 21. November 2007, 13:43 Uhr

Synonym: Integumentum commune
Englisch: skin, integument

1 Definition

Die Haut ist ein Flächenorgan, das die Abgrenzung des Organismus gegenüber der Außenwelt bildet. Mit einer Fläche von ca. 1,8 m2 und einem Gesamtgewicht von 3,5 - 10 kgschützt sie den menschlichen Körper vor pathologischen Keimen, vor Sonnenlicht oder vor Austrocknung.

2 Histologie

Die Haut setzt sich aus verschiedenen Schichten zusammen:

In die Haut sind Hautanhangsorgane (Haar, Nagel, Schweiss-, Talg- und Duftdrüsen), Blutgefäße, Nervenendigungen, Thermo- und Berührungsrezeptoren eingelagert, die dem Schutz, aber auch der Interaktion mit der Umwelt dienen.

3 Funktionen der Haut

Die Haut hat für den menschlichen Organismus vielfältige Funktionen. Dazu gehören:

  • Schutz vor Umwelteinflüssen
  • Wärmeregulierung (Wärmeabgabe je nach Hautdurchblutung, Schwitzen, Gänsehaut etc.)
  • Energiereserve in Form von in der Haut gespeicherten Fettes
  • Sinneswahrnehmungen der Sensibilität

4 Hautformen

Makroskopisch können zwei funktionell verschiedene Hautformen am menschlichen Körper unterschieden werden:

  • Die Leistenhaut auf den Handflächen und Fußsohlen
  • Die Felderhaut auf dem restlichen Körper, welche zusätzlich Haare und Drüsen trägt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

49 Wertungen (3.45 ø)

230.455 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: