Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hauptbronchus: Unterschied zwischen den Versionen

(Anatomie)
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 8 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''Hauptbronchien''' sind die beiden ersten Verzweigungen der Luftröhre ([[Trachea]]).  
+
Die '''Hauptbronchien''' sind die beiden ersten Verzweigungen der Luftröhre ([[Trachea]]) im [[Bronchialbaum]].
  
==Einteilung==
+
==Anatomie==
 
Man unterscheidet:
 
Man unterscheidet:
 
* Bronchus principalis dexter: Rechter Hauptbronchus
 
* Bronchus principalis dexter: Rechter Hauptbronchus
 
* Bronchus principalis sinister: Linker Hauptbronchus
 
* Bronchus principalis sinister: Linker Hauptbronchus
Der rechte Hauptbronchus ist weiter und kürzer. Er verläuft steiler als der linke Hauptbronchus, und nimmt damit mehr die Richtung der Trachea auf. Zwischen dem rechten und dem linken Hauptbronchus bildet sich ein Winkel von etwa 60–80 Grad. Die Aufteilungstelle der beiden Hauptbronchien bezeichnet man als [[Bifurkation]]. Dort ragt die [[Carina|Carina tracheae]] in die Luftröhre.
+
Der rechte Hauptbronchus ist weiter und kürzer. Er verläuft steiler als der linke Hauptbronchus, und nimmt damit mehr die Richtung der Trachea auf. Daher gelangen [[Fremdkörperaspiration|aspirierte Fremdkörper]] eher in den rechten als den linken Hauptbronchus. Der rechte Lungenflügel kann aus diesem Grund auch bei einer [[Bronchoskopie]] besser eingesehen werden als der linke.
 +
 
 +
Zwischen dem rechten und dem linken Hauptbronchus bildet sich ein Winkel von etwa 55–65 Grad. Die Aufteilungstelle der beiden Hauptbronchien bezeichnet man als [[Bifurkation]] (Bifurcatio tracheae).
 +
 
 +
Die Höhe der Bifurkation ist altersabhängig. Beim Erwachsenen liegt sie etwa in Höhe des 4. [[BWK|Brustwirbelkörpers]]. Dort ragt die [[Carina|Carina tracheae]] in die Luftröhre.
 +
 
 +
<dc3dmodel parser-version=1 id="3329d42257244cfea5905dc324ac76d4" width="620" height="470" autostart="0" annotation_cycle="0" transparent="0" /><dcEmbed><dcEmbedUrlSkatchfab src="https://sketchfab.com/3d-models/3329d42257244cfea5905dc324ac76d4" width="620" height="470" autostart="0" annotation_cycle="0" transparent="0" /></dcEmbed>
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 +
[[Fachgebiet:Pneumologie]]
 +
[[Tag:Bronchien]]
 +
[[Tag:Lunge]]

Aktuelle Version vom 17. Dezember 2017, 15:48 Uhr

Synonym: Bronchus principalis

1 Definition

Die Hauptbronchien sind die beiden ersten Verzweigungen der Luftröhre (Trachea) im Bronchialbaum.

2 Anatomie

Man unterscheidet:

  • Bronchus principalis dexter: Rechter Hauptbronchus
  • Bronchus principalis sinister: Linker Hauptbronchus

Der rechte Hauptbronchus ist weiter und kürzer. Er verläuft steiler als der linke Hauptbronchus, und nimmt damit mehr die Richtung der Trachea auf. Daher gelangen aspirierte Fremdkörper eher in den rechten als den linken Hauptbronchus. Der rechte Lungenflügel kann aus diesem Grund auch bei einer Bronchoskopie besser eingesehen werden als der linke.

Zwischen dem rechten und dem linken Hauptbronchus bildet sich ein Winkel von etwa 55–65 Grad. Die Aufteilungstelle der beiden Hauptbronchien bezeichnet man als Bifurkation (Bifurcatio tracheae).

Die Höhe der Bifurkation ist altersabhängig. Beim Erwachsenen liegt sie etwa in Höhe des 4. Brustwirbelkörpers. Dort ragt die Carina tracheae in die Luftröhre.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2017 um 15:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.85 ø)

44.294 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: