Harrison-Furche

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

nach Edward Harrison (1766-1838), englischer Arzt
Englisch: Harrison's groove, Harrison's sulcus

1 Definition

Die Harrison-Furche ist eine horizontal verlaufende Einbuchtung bzw. Einziehung der lateralen Thoraxwand auf der Höhe der Zwerchfellinsertion.

2 Ursache

Die Harrison-Furche ist eine Thoraxde­formität, die durch verschiedene Erkrankungen ausgelöst werden kann, z.B. durch:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Harrison-Furche&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Harrison-Furche

Fachgebiete: Pneumologie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Juli 2020 um 18:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

354 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: