Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Halsrippe: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Halsrippen sind eine relativ seltene anatomische [[Normvariante]], die bei etwa 0,5% aller Menschen vorkommt. Das Auftreten [[multipel|multipler]] Halsrippen ist extrem selten. Eine Halsrippe kann zum so genannten [[Halsrippensyndrom]], einer Form des [[Thoracic-outlet-Syndrom]]s oder dem [[Subclavian-Steal-Syndrome]] führen.
+
Halsrippen sind eine relativ seltene anatomische [[Normvariante]], die bei etwa 0,5% aller Menschen vorkommt. Das Auftreten [[multipel|multipler]] Halsrippen ist extrem selten. Eine Halsrippe kann zum so genannten [[Halsrippensyndrom]], einer Form des [[Thoracic-outlet-Syndrom]]s, oder zu einem [[Subclavian-Steal-Syndrom]] führen.
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 
[[Tag:Hals]]
 
[[Tag:Hals]]
 
[[Tag:Rippe]]
 
[[Tag:Rippe]]

Aktuelle Version vom 4. August 2014, 14:07 Uhr

Synonym: Costa cervicalis
Englisch: cervical rib

1 Definition

Eine Halsrippe ist eine akzessorische Rippe, die am 7. Halswirbel ansetzt.

2 Hintergrund

Halsrippen sind eine relativ seltene anatomische Normvariante, die bei etwa 0,5% aller Menschen vorkommt. Das Auftreten multipler Halsrippen ist extrem selten. Eine Halsrippe kann zum so genannten Halsrippensyndrom, einer Form des Thoracic-outlet-Syndroms, oder zu einem Subclavian-Steal-Syndrom führen.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 3. August 2014 um 15:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.42 ø)

28.851 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: