Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

HBc-IgM-Antikörper: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Labormedizin==
 
==Labormedizin==
Bei der Bestimmung der HBc-Antikörper werden im Routinelabor [[IgG]]- und [[IgM]]-Antikörper zusammen bestimmt. Die Bestimmung der HBc-IgM-Antikörper dient der Fragestellung, ob eine akute Erkrankung vorliegt. Der positive Nachweis von HBc-IgM-Antikörpern spricht für eine akute, infektiöse Hepatitis B.
+
Bei der Bestimmung der HBc-Antikörper werden im Routinelabor [[IgG]]- und [[IgM]]-Antikörper zusammen bestimmt. Die Bestimmung der HBc-IgM-Antikörper dient der Fragestellung, ob eine akute Erkrankung vorliegt. Der positive Nachweis von HBc-IgM-Antikörpern spricht für eine akute, infektiöse [[Hepatitis B]].
 
[[Fachgebiet:Labormedizin]]
 
[[Fachgebiet:Labormedizin]]
 
[[Tag:Antikörper]]
 
[[Tag:Antikörper]]

Version vom 15. März 2015, 00:35 Uhr

Synonyme: Anti-HBc IgM, Anti-HBc-IgM, HBc-IgM-AK

1 Definition

HBc-IgM-Antikörper sind Antikörper der Unterklasse IgM, die sich gegen das HBc-Antigen (Hepatitis B-Core-Antigen) richten.

2 Labormedizin

Bei der Bestimmung der HBc-Antikörper werden im Routinelabor IgG- und IgM-Antikörper zusammen bestimmt. Die Bestimmung der HBc-IgM-Antikörper dient der Fragestellung, ob eine akute Erkrankung vorliegt. Der positive Nachweis von HBc-IgM-Antikörpern spricht für eine akute, infektiöse Hepatitis B.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. März 2015 um 17:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

5.918 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: